Pfarrer Werner Thiede über "Elektrosensibilität" (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 30.06.2015, 00:05 (vor 1568 Tagen)

Prof. Dr. Werner Thiede stellt in Ausgabe 3/2015 des Paracelsus-Magazin die bahnbrechende Frage: "Elektrosensibilität - Greifen beim Mobilfunk biologische Wirkmechanismen?".

Da ich bei meiner momentanen Stimmungslage befürchten muss, die Lektüre des Artikels mir mit Blutdruckentgleisungen zu erkaufen, verzichte ich mir zuliebe darauf.

Hintergrund
Der Verband unabhängiger Heilpraktiker e.V. meldet: Am 21.5. erschien das neue Paracelsus-Magazin 3/15 mit einer Super-Auflage von 110.000 Exemplaren! Unsere Mitgliederzeitschrift gibt es jetzt nicht nur in Deutschland, sondern es ist auch in Östereich und in der Schweiz im Handel erhältlich. An dieser Stelle möchten wir uns für Ihre hervorragenden Fachbeiträge bedanken, die unser Paracelsus-Magazin so lebendig machen und bereichern! Dazu erscheint am 21.5. auch die Seminarbroschüre der Paracelsus-Heilpraktiker-Schulen für das 2. Halbjahr 2015: 160 Seiten (!) im neuen, quadratischen, praktischen und handlichen Format, mit vielen spannenden Fortbildungsseminaren an allen 54 Paracelsus-Heilpraktiker-Schulen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Esoterik, Desinformation, Manipulation, Eckel, Verein, Röntgenstrahlung, Mitgliederzeitschrift, Heilpraktiker, Thiede, Paracelsus-Magazin, EWSA


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum