Mount Stupid: Neuerkrankungen an Krebs nehmen rapide zu (Berichtigungen)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 06.07.2014, 00:41 (vor 2702 Tagen) @ H. Lamarr

Das Personal der Anti-Mobilfunk-Bewegung, es ist ihr größtes Defizit.

In seinem Forum beharrt der Gigherz-Präsident stur auf seiner falschen Einschätzung. Mit Fakten kann er sie nicht stützen, nur mit seiner fachlich unqualifizierten Meinung:

Nur weil die durchschnittliche Lebenserwartung von 1990 bis 2010 um ca. 5 Jahre gestiegen ist, ergeben sich nicht 35% mehr Neuerkrankungen jährlich an Krebs. Das macht niemals so viel aus. Da kommt vor allem die jüngere Generation dran. Und ohne Mobilfunk wären auch ältere Menschen besser vor Krebserkrankungen geschützt.

"Das macht niemals so viel aus", plaudert Herr Jakob einfach mal so vor sich hin. Vermutlich hat der Elektriker im Ruhestand keinen blassen Schimmer, wie eine Alterstandardisierung funktioniert. Da macht es dann auch nichts mehr, dass Jakob bei Licht besehen der "Gekid" unterstellt, sie lüge.

Im Januar 1996 wurde die „Arbeitsgemeinschaft Bevölkerungsbezogener Krebsregister in Deutschland” gegründet, in der alle epidemiologischen Krebsregister Deutschlands sowie die im Robert-Koch-Institut angesiedelte Dachdokumentation Krebs zusammenarbeiten. Diese Arbeitsgemeinschaft war auch dem damaligen Gesamtprogramm zur Krebsbekämpfung der Bundesregierung assoziiert.

Im April 2004 wurde die Arbeitsgemeinschaft in die „Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (GEKID)“ überführt.

Mit Bezug auf die "Gekid" hatte Teilnehmer "Phoenix" in Jakobs Forum geschrieben:

In Deutschland ist lt. GEKID die altersstandardisierte Rate an Krebsneuerkrankungen im Zeitraum von 2003 bis 2011 bei Männern nicht und bei Frauen nur geringfügig gestiegen:
http://www.gekid.de/Atlas/Tabellen/Tabellen_D.php?Method=INCIDENCE_EU&ICD10=C00-C97&Year_from=2003&Year_to=2012&Men=on&Women=on&Rates=on&Cases=on

Womit der Gigaherz-Präsident wieder einmal die These gestärkt hat:

Das Personal der Anti-Mobilfunk-Bewegung, es ist ihr größtes Defizit.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Krebsregister, Altersstandardisierung, Mount Stupid, Elektriker, GDB, Starrsinn, Erfoglos


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum