Haverbeck und Springmann wechselten von den Grünen (Allgemein)

KlaKla, Montag, 17.03.2014, 19:40 (vor 3185 Tagen) @ Gast

Was zum nachlesen, wie ÖDP, BUND, Deutschen Naturheilbundes e.V. und Anthroposophie zusammen kommen.

Feindbild Mensch - Ökofaschismus, Esoterik und Biozentrismus und ihre Verbindungslinien

Einleitung
Seit einigen Jahren versuchen Nazis das Thema Ökologie wieder zu besetzen. Die NPD in den Landtagen von Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen und vor Ort agitiert für ökologische Landwirtschaft, gegen Gentechnik und Massentierhaltung und für die Förderung regenerativer Energien. NPD-Funktionäre sind aktiv gegen Braunkohleabbau, Autonome Nationale Sozialisten wenden sich gegen Schweinemastbetriebe, Nazis mischen in Bürgerinitiativen mit. In Mecklenburg-Vorpommern und in Niederbayern siedeln Nazis in der Tradition der Artamanen auf dem Land und präsentieren sich vor Ort als heimat- und umweltbewusste Ökobauern. Weiter ...

Seilschaft verbindet - KO-Ini wirbt auf der Webseite des Deutschen Naturheilbundes.
Ein Essay von Dr. Markus Kern und Dr. phil Peter Ludwig. Werbung für die Veranstaltung der KO-Ini in Würzburg.

Zum Thema: Dokumentationen und Analysen zur Forschung bieten die Schriften und Forschungsberichte der Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V.

[Ergänzung: Braune Flecken im Bio-Garten]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Die Grünen, ödp, Forschungsbericht, Kern, Oekologie, Massentierhaltung, Ludwig, Oekofaschismus, Oekobauer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum