Dr. Mutter und die Spezlwirtschaft (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 01.03.2014, 11:29 (vor 2028 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 01.03.2014, 12:00

Schauplatz Hechingen. Am dortigen "Bildungshaus" trat am 29. Januar 2014 das gemischte Doppel Dr. med. Harald Banzhaf und Dipl.-Ing. Thomas Ott auf. Thema des Vortrags: Immer online – Fluch oder Segen?

Letzte Jahr im Sept. war Dr. H. Banzhaf, Dr. J. Mutter, Dr. J. Naumann, Dr. H. Scholz in Kirchzarten im Schwarzwald aktiv. Wer am Seminar teilnehmen wollte, musst 400,- Euro dafür berappen. In der Ankündigung hieß es, man wird zertifizierte Fortbildungspunkte beantragen.

Zuvor bereitete dem Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin Dr. Mutter Ivo Sasek der Anti-Zensur-Koalisation eine große Bühne. Mit dabei waren auch Dr. Scheiner und Ulrich Weiner. Mutter ist in vielen Vereinen Mitglied welche mVn versuchen Bürgern Angst statt Aufklärung bzgl. Funkstrahlung zu vermitteln. Mir ist bekannt, dass man sich gegenseitig stützt durch Mitgliedschaft im Verein des lieben Mitstreiters ... Am Ende sind es jedoch immer die gleichen Aktivisten/Nutznießer. Und hier eine kleine Auswahl der Vereine, in denen Dr. Mutter Mitglied ist:

EUROPAEM (European Academy of Environmental Medicine)
dBU (deutscher Berufsverband der Umweltmediziner)
DGUHT (Deutsche Gesellschaft für Umweltmedizin und Homotoxikologie)
Lebenswerter-Hochrhein

[Ergänzung: Experte bei Symptome Schweiz]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Werbung, Buch, Mutter, Fortbildungspunkte, Netzwerk, Kommerz, Europaem, Banzhaf, Lebenswerter-Hochrhein, Sasek, DGUHT, EARTH OASIS, dbu, Spezlwirtschaft, Detox-Klinik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum