Senderdichte und Krebserkrankungen (Allgemein)

hertzklopfer, Dienstag, 06.12.2005, 16:29 (vor 5606 Tagen) @ H. Lamarr

Logischerweise fördert das Bayr. Umweltministerium in Gestalt von Dr. Jutta Brix deshalb auch die Entwicklung praxistauglicher Personendosiometer, damit man nicht länger auf Kaffeesatzlesereien angewiesen ist wenn's darum geht, die Feldbelastung von Personen über längere Zeiträume zu bestimmen.

Dabei käme dann heraus, dass man auch TV/Radiosender und all die oben genannten Quellen berücksichtigen müssen.
Und schon vernebeln sich die Aussichten, jeweils einzele Quellen als Verursacher einer Hochfrequenzschädigung dingfest machen zu können und eine diese betreffende Emmissionsreduzierung fordern zu können.

Die Leute sind echt selber dran schuld, was ihnen die Industrie in die Wohnung stellt oder hineinscheinen lässt.
Das sind die Aussichten, die erwarten lassen, dass sich erst bei massiver Häufung von Opfern von Seiten des Gesetzgebers etwas tun wird.
Wenn überhaupt, denn unter diesen Umständen kann bis dahin die Verblödung dank HF-Schädigung soweit fortgeschritten sein, dass man das um so weniger kapiert, je schlimmer die Schäden werden.
Eine echte Killerapplikation.

Aber halt!
Die Reichen werden sich sehr viel schneller und häufiger die womöglich noch rechtzeitig auf den Markt gebrachten aber sehr viel teurer verkauften Geräte zulegen, per Beziehungen zu den Netzbetreibern - also auch zu sich selbst - durch Standortpolitik ihre Wohngebiete versorgen und dennoch von allzu grosser Belastung freihalten, wo nötig auch auf Kosten anderer Wohnbereiche(auch dafür gibt es ja immer mehr Runde Tische, usw...)- und dann sind die Armen wirklich die Blöden. Eigentlich ganz praktisch, wenn die Verblödeten nicht merken, was mit ihnen passiert.
Das nennt man praktisches Christentum:
Denen, die haben, wird gegeben, denen , die nicht haben, wird genommen.
Da kann eigentlich doch nicht so viel mehr schief gehen als bisher schon immer.

Tags:
Prophezeiung, Emissionsminimierung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum