Fälschung in Mobilfunkforschung? Die Reflex-Studien aus Wien (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 16.09.2013, 00:29 (vor 2015 Tagen) @ H. Lamarr

Das Interview-Video von Prof. Lerchl hat Dr. Adlkofer nicht ruhen lassen: Jetzt reagiert er noch einmal darauf mit einem PDF (Fälschung in Mobilfunkforschung? Die REFLEX-Studien aus Wien), in dem er das Transcript des Interviews kommentiert. Davor steht ein Vorspann, in dem Adlkofer gleich im ersten Satz ziemlichen Unsinn verbreitet:

Das IZgMF (www.izgmf.de) ist ein deutsches Mobilfunkforum, das 2009 wegen Verleumdung des Koordinators der REFLEX-Studie rechtskräftig verurteilt wurde.

Dagegen wende ich ein:

Weil es gleich so ungut los ging, habe ich Adlkofers 6-seitiges PDF erst gar nicht weiter studiert, sondern mich zuerst um diese Klarstellung gekümmert.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Klage, Unterstellung, Gerücht, Klarstellung, Lüge, Ko-Ini, Verum, Passivrauchen, Stiftung-Pandora, Unterlassungserklärung, Ex-Tabaklobbyist, Rufschädigung, Landgericht, Schmähung, Marionette, Ueberblick, Niederlage, Copyrightverletzung, Puppenspieler


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum