Wer sind die EMF-kritischen Wissenschaftler ? (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 14.02.2013, 07:04 (vor 3579 Tagen) @ KlaKla

Um kritisch gegenüber Elektrosmog und seine schädliche Wirkung auf Menschen zu haben, braucht man keine EMF-Forschung/Wissenschaft zu betreiben.

Da genügt schon was wir nennen *Bauernverstand*.

OK, dann reicht es für den Stammtisch und wenn du einen Prof. oder Dr. Titel hast, bekommst du einen Glaubwürdigkeitsbonus. Aber es ändert nichts an der Sache, dass du kein anerkannter Experte auf dem Gebiet bist, wo du dir erlaubst, anerkannte Wissenschaftler zu diskreditieren. Dich durch entsprechende Broschüren oder Verbandszeitschriften zu erheben inkl. übler Diffamierung ist mMn äußert unseriös.

Wer braucht schon derartige Frontmänner, Frauen oder deren Infomaterial? Im Grunde geht es ihnen nur um Anerkennung die sie nicht durch Leistung auf dem Spezial Gebiet erbringen konnten. Und so versuchen sie sie zu erlangen durch Täuschung bis hin zur persönlichen Denunzieren! Nee danke. Jeder darf glauben was er will, aber Andersdenkende denunzieren ist das falsche Mittel.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Andersdenkende, Peinlich, Stammtisch, Verbandszeitschrift, Dummbatz, Anerkennung, Diffamieren


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum