Ökologischer Ärztebund ein Sprachrohr (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 06.01.2013, 08:36 (vor 2327 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 06.01.2013, 08:55

Ökologischer Ärztebund (ÖÄB)

Vorstandsmitglieder

Klaus-Uwe Kroeker (1939) ........ Verbindung zu BUND/ÖDP
Dr. Wolfgang Stück (1941)
Dr. Wolf-Dietrich Köhn (1943)
Dr. Jürgen Bilger (1946)..... Verbindung zu BUND
Dr. Wolfgang Baur (1948) ...... Verbindung zum BUND
Dr. Peter Germann (1957) ...... Verbindung zu BUND/IGUMED/DGUHT/DBU
Dr. Alexander Mauckner (1961)

Im Jahr 2009 warb der "Ökologische Ärztebund e.V." um weitere Vernetzung und aktiver Mitarbeit.

Durch Mehrfachmitgliedschaften gibt es bereits jetzt viele Querverbindungen und damit die Möglichkeit, auf der Basis der jeweils eigenen Vereinssatzungen reibungsfrei und in freundschaftlicher Verbundenheit Gedanken und Wissen auszutauschen, zu ergänzen und Aktivitäten zu planen.

Weiterbildung durchEUROPAEM

Wir stellen uns auch vor, dass z. B. zu den Arbeitskreissitzungen des BUND, zumindest zweimal jährlich, neben dem Vorstand auch Mitglieder des ÖÄB teilnehmen, damit die Expertise tatsächlich ein Sprachrohr bekommt. Quelle: UMG

Verwandte Thread
Knoten des Netzwerks - der BUND
Der BUND am Tropf der Profiteure
Der Kniefall des BUND vor Einflüsterungen

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BUND, Lobbyarbeit, Alarmschläger, IGUMED, Verein, Netzwerk, Sprachrohr, Knotenpunkt, Einflüsterung, Gemeinnützig, Germann, Arbeitskreis, Infektionsgefahr, Europaem, Oekologischer Aerztebund, DGUHT, dbu, Baur, kommerzielle Interessen, Bund-Naturschut0z


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum