Win: Wann bitte darf ich mich auf EHS testen lassen? (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 09.12.2012, 21:24 (vor 3703 Tagen) @ Kuddel

Diese EHS Tests wären ja durchaus sinnvoll, wenn sie denn zuverlässig=reproduzierbar funktionieren würden und selbst Skeptiker überzeugen könnten.
Sprich: Eine wirksame "doppelte Verblindung" wäre Grundvoraussetzung.

OK

Nur:
Angenommen keiner der ersten EHS Probanden würde positiv getestet:
Nach spätestens 5 "negativen" Tests würde niemand mehr hingehen und das Test-Labor könnte zumachen.

ist zu erwarten

Mithin ist das Labor quasi aus ökonomischen Gründen "gezwungen" solche Tests durchzuführen, die einen ausreichendnen Anteil positiver Diagnosen ergeben, damit der Strom Testwilliger nicht abreißt.

Äh, du meist, bescheißen solange es geht? Irgendwann kommt ein Skeptiker und deckt den Schwindel auf. Erst dann ist das Testergebnis wertlos. Bis dahin kann der EHS Jammern, Forderungen aufstellen und behaupten die anderen haben ihn aufs Glatteis geführt. Erinnert irgendwie an eine DNA-Studie. (jetzt brauchte ich den Smiley die Stirn fasst und die Augen rollen lässt.) :wink:

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum