Leitlinie stößt auf extremes Interesse unter Elektrosensiblen (Allgemein)

spatenpauli @, München, Freitag, 06. April 2012, 01:05 (vor 2053 Tagen) @ spatenpauli

Leitlinie der zur Abklärung und Therapie EMF-bezogener Beschwerden und Krankheiten (EMF-Syndrom).

Diese sogenannte Leitlinie wurde der Anti-Mobilfunkszene vor jetzt acht Tagen zur freundlichen Kenntnisnahme gereicht.

Und wie waren nun die Reaktionen des angeblichen Millionenheeres an Elektrosmog-Betroffenen? Ich hab' mich ein bisschen umgesehen:

Gigaherz-Forum: "wuff" gibt belanglose Selbstgespräche ab und erfreut sich beispielsweise an so elementar Wichtigem wie der Namensgebung "EMF-Syndrom". Der Innovationsgewinn gegenüber dem von CWS als "Mobilfunksyndrom" gehandeltem Begriff ist nicht ersichtlich. Ansonsten herrscht bei Gigaherz Osterflaute, kein nennenswerter Eintrag, insbesondere keiner von Seiten bekannter "Elektrosensibler". Die Leitlinie scheint nicht so wichtig zu sein.

hese-Forum: Absolute Windstille, kein einziger Eintrag. Die Leitlinie scheint nicht so wichtig zu sein.

Verein der Elektrosensiblen, München: Die Leitlinie wir kurz vorgestellt und auf das PDF verlinkt. Die Eigenleistung erschöpft sich in dem Satz: "Wir hoffen, dass auch die Verantwortlichen der deutschen Ärzteschaft diesem positiven Beispiel folgen und damit der Politik dem Weg zum Handeln ebnen." Die Leitlinie scheint nicht so wichtig zu sein.

Arbeitskreis für Elektrosensible (Essen/Bochum): Absolute Windstille, kein einziger Eintrag. Die Leitlinie scheint nicht so wichtig zu sein.

Symptome.ch: Dort finden sich zwar Klagen gegen den Versuch der Psychiatrisierung durch neue "Leitlinien Müdigkeit", von der neuen Leitline des Dr. Oberfeld weiß das Hypochonderforum jedoch nichts.

Ich stelle fest: Die Leitlinie scheint für die Anti-Mobilfunkszene nicht so wichtig zu sein, dass sich innerhalb der ersten acht Tage nach öffentlicher Bekanntgabe dieser Leitlinie irgendein Elektrosensibler zu einer substanziellen Stellungnahme aufraffen konnte, ob das Werk des Dr. Oberfeld und seiner Zauberlehrlinge nun Kunst oder Krempel ist. Das Interesse an der neuen Leitlinie, es ist tatsächlich extrem - extrem schwach. Die Vorbereitungen für den Osterurlaub entschuldigen natürlich.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
EMF-Leitlinie, Mobilfunksyndrom, Mikrowellensyndrom, Wahrnehmungsverzerrung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum