Rhön: Neue EHS-Selbsthilfegruppe vor dem Aus? (Elektrosensibilität)

charles ⌂ @, Samstag, 18.02.2012, 22:07 (vor 3146 Tagen) @ Alexander Lerchl

Am 13-02 hatte ich diese Brigitte Pongs einen E-Mail geschickt mit der Frage was Sie mit diese Selbsthilfegruppe erreichen möchte.
Bis jetzt keine Antwort.
Als Spezialist in Sachen Elektrosensitivität würde das mich interessieren.

Das sammeln von Klagen hilft nicht weiter.
Das Einzige was etwas bringt, ist das reparieren vom geschädigtes Immunsystem, damit man wieder zum 75% der Bevölkerung gehört, die noch nichts spüren, und auch nichts spüren werden.
Aber das hören die Protestanten nicht gerne.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum