Rhön: Neue EHS-Selbsthilfegruppe vor dem Aus? (Elektrosensibilität)

Alexander Lerchl @, Samstag, 18.02.2012, 16:43 (vor 3140 Tagen) @ H. Lamarr

Und wer trommelt? Die Homepage von "Info" wird "z.Z." von h.e.s.e. betrieben, inhaltlich verantwortlich: Peter Matz.:sleep:


Dass Peter Matz Sprecher des hese-Projekts ist und sich in seinem Forum unter Pseudonymen zu Wort meldet oder auch moderiert ist mir bekannt, dennoch verstehe ich die Gesamtaussage Ihres Postings nicht. Meinen Sie der Hesse Matz postet unter "info" über einen hessischen Selbsthilfeverein? Oder haben Sie eine andere Homepage gefunden?

Was ich meinte:

Der Aufruf von "Info" war hier veröffentlicht:
http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=3718

Kontakt: h.e.s.e.-project
Arbeitsgruppe EMF Mobilfunk, Postfach 1306, 36198 Rotenburg / Fulda

Autoren sind Brigitte Pongs, Tel. 06682-919521, Email: brigitte.pongs@dsbo.de
Prof. Reinhardt Kremer, Tel. 06657-1607. Neben dem Namen "Info" ist ein Link zu einer Homepage, sie führt zu:
http://www.elektrosmognews.de/

Inhaltlich verantwortlich: Peter Matz. Adresse: Elektrosmognews, Postfach 1306, 36198 Rotenburg

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum