Senken der Grenzwerte (Allgemein)

Karl, Mittwoch, 28.09.2005, 09:36 (vor 5225 Tagen)

Immer wieder wird gefordert die Grenzwerte sollen gesenkt werden.
Da dies nicht möglich ist, fordert man Vorsorgewerte.
Was mir fehlt, ist eine Begründung, auf was stützt sich welche Forderung.
Könnt Ihr mir plausible Begründungen für die unterschiedlichen Forderungen liefern?

Grenzwert
ICNIRP ... 4,5 - 10 W/m2 abhängig vom Frequenzbereich

Vorsorgeforderungen
Schweizer Vorsorgewert .......... 100 mW/m2 nur an Orten mit empfindlicher Nutzung
Nova-Institut ......................... 20 - 100 mW/m2 abhängig vom Frequenzbereich
Ecolog-Institut Vorsorgewert ..... 3 mW/m2
Salzburger Vorsorgewert ........... 1 m W/m2
Neuer Salzburger Vorsorgewert ... 1 µW/m2 unterscheiden auch noch in innen und außen
Baubiologen Vorsorgewert .......... ?
Ödp-Vorsorgewert .................... 100 µW/m2

Stimmt es, das in den Niederlanden der Grenzwert noch höher, ist als der in Deutschland (20 W/m2 für UMTS)?

Tags:
Vorsorgewert, Grenzwert, Forderung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum