Hese Project, 22 Referenz Beleidigungen/Unterstellungen (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 18.09.2011, 12:08 (vor 3006 Tagen) @ RDW

Übrigens habe ich einen Vorschlag: Wie wäre es mit einem "Weißbuch" der bei hese erlaubten Formulierungen und Bezeichnungen? Ich meine damit solche, welche von der dortigen Moderation nicht als polemisch und zensurbedürftig empfunden wurden und somit auch künftig erlaubt sein sollten. Ein paar erste Beispiele aus mobilfunkkritischen Beiträgen:


22 ausgewählte Posting aus dem allgemeinen Forum vom Hese-Project

1. Zehnjährige haben einen höheren IQ als Sie
(Verfasser: Moderator)

2. geistige Qualität eines Psychos
(Verfasser: Hesse)

3. Was faseln Sie für einen Schwachsinn???!!!
(Verfasser: Hesse)

4. idiotische Beamtengeschwätz (Verfasser: Hans-Ulrich Jakob, Schweiz)

5. notorischer Nörgler und krankhafter Besserwisser
(Verfasser: Hesse)

6. elende Lügner
(Verfasser: Hans-Ulrich Jakob, Schweiz)

7. Das in Ihrem geistigen Gefüge etwas nicht OK ist
(Verfasser: nachtschwärmer)

8. ... Musterbeispiel seiner eigenen Dummheit
(Verfasser: Hans-Ulrich Jakob, Schweiz)

9.... verbreiten Sie ihren Schwachsinn
(Verfasser: Moderator)

10. ... unzivilisierte, geschichtslose Menschen, Unterstellungen
(Verfasser: Wuff)

11. Dauer-Nörgler“ und Pseudonym-Karawanenführer
(Verfasser: Hesse)

12. ... sich auf Ihren Gemütszustand bzw Geisteszustand bemerkbar macht
(Verfasser: surfer)

13. notorischen Schimpftiraden
(Verfasser: Wuff)

14. "... Arschloch..." gehört zu dem "anständigen Ton", von dem "Klartexter" redet ..
(Verfasser Admin)

15. ... seinen Schwachsinn zu verbreiten, so etwas ist ja schon regelrecht krankhaft
(Verfasser: user)

16. primitiven Behinderten Foren
(Verfasser: microondes)

17. Ihre kollektive "Pseudonym-Karawane", heute Meisje, Jochen und Juchheim,
kann nur noch belustigen! Sie überschlagen sich ja buchstäblich

(Verfasser: hesse)

18. Zu diesen gehören offenbar Sie und User. Trollen Sie sich in die Wälder. Oder wenn es Ihnen dort nicht gefällt, nach München, wo es ein ganzes Nest von Trollen gibt.
(Verfasser: Wuff)

19. … um für dumme Fragen in meinen Vorträgen gewappnet zu sein.
(Verfasser: Hans-Ulrich Jakob, Schweiz)

20.Ein simpler Lobbyist...
(Verfasser: microondes)

21. Peinlich, weil einem da ähnliche Vorgänge aus dem Nazireich in den Sinn kommen …
(Verfasser: K.D. Beck)

22. Ich benötige und betreibe keine psychosomatische Selbstinszenierung...
(Verfasser: hesse)

Erst nachdem ich die Auflistung geschrieben habe, erscheint mir eine weitere Fassette, wie perfide und hinterfotzig man von bestimmten Aktivisten verarscht wird. So versucht mVn der Betreiber vom Hese-Forum Masse darzustellen aber die Inhalte der unterschiedlichen Postings geben ein anderes Bild ab. Ich glaube, hier sind nicht mal eine Hand voll Leute aktiv, die sich unter unterschiedlichen Namen auf gleicher Weise entladen. Das wahre Gesicht des Admins meine ich hier zu erkennen. Er unterstellt einem Teilnehmer unter mehreren Namen in seinem Forum aktiv gewesen zu sein. Als der Teilnehmer anfängt unbequem zu werden, bricht der Admin sein Schweigen oder unterstellt er nur?
Mir wird übel :uebel:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Methode, Beleidigung, Schmuddel, Hese-Forum


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum