Wiedergeburt der UMTS-Studie als ATHEM-Projekt (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 03.11.2010, 08:48 (vor 3210 Tagen) @ H. Lamarr

"Gerhard" hat also offenkundig einen ziemlichen Stuss ins hese-Forum eingetragen, einen dieser pseudowissenschaftlich angehauchten Fehlalarme, mit denen sich BIs beeindrucken lassen. Die Angaben von "Gerhard" werden von den Teil-Berichten der vier Forschergruppen, die im ATHEM-Endbericht vertreten sind, nicht gestützt.

Nun das könnte man Strategie nennen. Da verfasst ein unbekannter Gerhard eine Falschmeldung. Lächerlich machen sich nur die die den Stuss weiter verbreiten weil sie auf die Kompetenz des Verfassers vertrauen. Die willkürliche Zensur schützt den Stuss. Die angeblich kompetenten Akteure von Hese greifen nicht ein. Und dass ist für mich sehr aufschlussreich.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum