REFLEX - Expression of Concern (Forschung)

Doris @, Samstag, 10.04.2010, 11:43 (vor 5178 Tagen) @ Alexander Lerchl

Da die Antwort von Herrn Pilger aber nicht ausreichte, um meine Argumente zu entkräften, haben die Herausgeber diesen Expression of Concern geschrieben. Wenn die Untersuchung ergibt, dass die Daten gefälscht wurden, wird die Arbeit unmittelbar zurückgezogen.

Was komisch erscheint ist, dass Alexander Pilger, der mit seiner Arbeit ja ebenfalls in der Kritik steht, derjenige war, der die Sache ins Rollen gebracht hat.

(Im vergangenen April entdeckte der Wiener Laborleiter Alexander Pilger auf K.s Arbeitstisch ein Laborbuch mit verdächtigen Aufzeichnungen, die Pilger sofort als massiven Fälschungsverdacht interpretierte....)

Je nachdem, wie man zählt. Es sind 7 mit Strangbrüchen und noch eine, die Chromosomenschäden untersucht hat. Ob die auch untersucht wird, ist mir nicht bekannt.

Hier kann man nochmals seine Erinnerungen auffrischen....
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=thread&id=23941#p24032

Tags:
Laborbuch, Pilger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum