Wer hätte das gedacht: Dr. med. habil. Jürgen Bernhardt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 06.03.2010, 15:09 (vor 5214 Tagen) @ kritiker

Abgesehen davon, dass mit Argumenten "ad personam" regelmäßig von der eigenen Schwäche abgelenkt wird, fürchte ich Ihre Begeisterung dämpfen zu müssen:

Begeisterung habe ich keine verspürt, Sie dämpfen von 0 auf 0.

Dr.med.habil. bedeutet, daß derdie Betreffende sich an einer med. Fakultät habilitiert hat. Dazu ist nicht zwingend ein Studium der Humanmedizin notwendig oder gar eine Aprobation als Arzt.

Danke, ein zurechtrückender Hinweis. Ein Dr. med. habil. kann also - wenn ich Sie richtig verstehe - medizinische Kenntnisse an einer Uni erworben haben, wie der bekannte Schönheitschirurg Prof. Dr. med. Dr. habil. Werner L. Mang, er kann aber ebenso gut im Extremfall Elektrotechnik, Fachrichtung Starkstrom, studiert haben. "Werst hoid ned schlau, aus dene erna Diddel", wie wir Lateiner sagen täten.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum