Skalarwellen: Auf der Spur der Monsterwelle (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 29.01.2010, 18:54 (vor 4750 Tagen) @ charles

Ich könnte dazu eine Erklärung geben, aber dann fallen Alle wieder über mich hin.

Ja, über Sie ist schon so mancher gestolpert oder hin-gefallen, "charles" ;-). Schreiben Sie's doch bei Gigaherz, dort haben Sie nicht so viel zu befürchten, mit "unwichtig" nehmen Sie's doch allemal auf. Und dann hier einen Link drauf einpflanzen.

Ich möchte ein ruhiges Wochenende haben.

Ja, ich auch. Ich "armes Schwein" habe die Steuererklärung vor mir, das ist viel schlimmer als ein Sendemast vor der Nase.

Was ich jedem zuwünsche.

Danke, dto.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum