Bioresonanz ist nicht slaonfähig (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 05.12.2009, 20:33 (vor 4813 Tagen) @ charles

Doch, Sie sollten meine Postings besser lesen und versuchen zu verstehen.

"Charles", mMn hängen Sie esoterischem Mumpitz nach, der in gerader Linie zu Heilsteinen, Wünschelruten und Astrologen zu sehen ist. Verbieten kann und will ich Ihnen dies nicht, wenn Sie daran glauben ist dies Ihre Sache. Aber ich denke, ich muss es nicht zulassen, dass Sie den Mumpitz ausgerechnet hier in einem Elektrosmog-Forum weiter verbreiten. Es gibt doch ausreichend andere Gelegenheiten, wo Sie mit Bioresonanz und dergleichen Eindruck machen können, hier sind Sie damit fehl am Platz, Sie müllen damit das Forum nur zu. Dieses Forum, "charles", hat ein paar lustige und unbeschwerte Kinderjahre hinter sich, wo jeder Quatsch begeistert kolportiert und diskutiert wurde. Es war die Zeit, wo - um das Bild von Doris zu benutzen - Masse viel prestigeträchtiger war als Klasse, und wenn es anfangs nur war, sich gegenüber dem RDW-Forum zu behaupten. Diese Zeit ist vorbei, die Masse ist zur Bleikugel am Bein geworden. Wir müssen uns alle am Riemen reißen, an vielen Stellen wuchert pure Meinung unerkannt dicht über dürren Fakten. Lassen wir das, Meinungen sind in Maßen durchaus zulässig, dann aber bei Verwechslungsgefahr mit Fakten klar als solche zu markieren, wenn es sich nicht ohnehin empfiehlt, auf die Kundgabe seiner eigenen Meinung zu verzichten. Dies ist immer dann angesagt, wenn eine Meinung über den niedrigen Rang des bloßen Hinterlassens einer Duftnote nicht hinauskommt. Solche Meinungen kriege ich unterhaltsamer in der Kneipe um die Ecke.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Astrologe, Heilsteine, Wünschelruten, Schutzprodukt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum