REFLEX - Gutachten und Endbericht (Forschung)

Sektor3, Donnerstag, 01.10.2009, 22:25 (vor 4865 Tagen) @ Alexander Lerchl

Der mMn beste Mann der Tabakindustrie war der Statistiker P.N. Lee. Für die Tabakindustrie nahm er jede Studie auseinander. Beim Passivrauchen war er der Erste, der intern bestätigte, dass negative Studien korrekt waren.

Sie meinen vermutlich positive Studien (also solche, die einen Zusammenhang zeigten), oder?

Ja, einen positiven Zusammenhang zwischen Passivrauchen und Gesundheitsschäden.

OK, wenn das das Reflex-Projekt war, dann bliebe noch eine Frage:

Gibt es eine (nach Möglichkeit vertrauenswürdige) Studie, in der EMF Befeldung von Zellen mit 'unprogrammierter' DNA-Synthese (UDS) untersucht wird?
Nach der Studienbeschreibung von Rüdiger könnte diese Untersuchung der DNA-Reparaturen sensibler sein, als die Untersuchung von DNA-Reparaturen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum