Waldmensch in Psychiatrie gesteckt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 23.01.2009, 02:09 (vor 5598 Tagen) @ H. Lamarr

Immer mehr Menschen flüchten in den Wald, um sich der Mobilfunkstrahlung zu entziehen.

"Gratuliere" Dr. Bergmann & Co., wieder einen in den Wald gemunkelt!

Franzosen stecken Deutschen mit Elektrosmog-Allergie in Psychiatrie

Straßburg (AFP) - Ein Deutscher mit einer Allergie gegen Elektrosmog ist im Elsass in eine geschlossene psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Dies bestätigte der Bürgermeister von Bollwiller, Richard Lasek, am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Er habe die Einweisung beantragt, um den 39-Jährigen, der in freier Natur lebte, vor der Kälte zu schützen.

Mehr ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Straßburg, Einzelfall, Strahlenflüchter, Lasek


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum