Antenne im Dachstuhl mit Strahlenschutz (Allgemein)

Gast, Freitag, 05.09.2008, 09:12 (vor 4115 Tagen)

Mobilfunkgegner greifen die Stadtverwaltung an

RAVENSBURG - Die Bürgerinitiative Sickenried, die in der Ravensburger Ortschaft gegen eine geplante Mobilfunkanlage kämpft, greift die Stadt mit schwerwiegenden Vorwürfen an: Die Mobilfunkgegner unterstellen dem zuständigen Bauamt, bei Grenzwerten mit zweierlei Maß zu messen. Die Stadt weist die Vorwürfe als haltlos zurück.

... Im Kern geht es darum, dass die Stadt nach Auffassung der Bürgerinitiative bei einer Mobilfunkantenne im Dachstuhl des Rathauses strengere Strahlungsgrenzwerte festsetze, als sie bei der Antenne gelten sollen, die auf dem Dach eines privaten Gebäudes in Sickenried entstehen soll. "Wir haben die Erkenntnis, dass die Stadt in ihrem Innersten nicht an die hundertprozentige Sicherheit von Mobilfunk glaubt und deshalb ein Gutachten in Auftrag gegeben hat, wie die Strahlung auf dem Rathaus reduziert werden kann", sagt Klaus Guggenberger, ein Sprecher der Initiative, unter Berufung auf einen anonymen Informanten. "Das Gutachten ergab, dass im Rathaus direkt unter der Antenne eine Strahlung von 0,3 Prozent des zulässigen Grenzwertes erreicht wird. Doch auch der niedrige Wert hat der Stadt nicht gereicht, sie ließ zusätzlich von dem Mobilfunkbetreiber ein Drahtnetz einbauen, das die Strahlung nochmals auf 0,01 Prozent des Grenzwerts reduziert hat." In Sickenried werde dagegen eine Strahlung zwischen 2,2 bis 4,1 des Grenzwerts herrschen. "Wenn die Bürgermeister ihre Büros so umfassend schützen, haben wir als Bürger auch das Recht, dass unsere Wohnungen geschützt werden", sagt Olaf Datz, ein weiterer Sprecher der Gruppe. "Der Fall zeigt klar, dass die Stadt die Lehre gezogen hat, dass Mobilfunk gefährlich ist, sonst hätte sie kein Gutachten erstellt und keine Schutzmaßnahmen ergriffen." Mehr ...

Schwäbische Zeitung (Erschienen: 05.09.2008)

Tags:
Widerstand, BI, Verantwortung, Schwäbische, Abschirmung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum