Kühlprobleme? - überhaupt nicht! (Allgemein)

RDW ⌂, Dienstag, 20.07.2004, 12:35 (vor 6769 Tagen) @ Christian

Hallo RDW

ich bin ihrem Link gefolgt und lande auf einer Meldung, BMW senkt die
Strahlenbelastung von DECT für die Gesundheit der BMW-Mitarbeiter. Was ist
an der Meldung falsch? Es sieht mir eher so aus, als das sie hier die ödp
oder einzelne Personen der ödp schlecht machen wollen.

Hallo Chris,
grundsätzliche Kritik an dem Verhalten einer Vereinigung (wie der ödp oder BW) heisst nicht, dass alles was aus deren Feder kommt, damit auch falsch ist. Wenn jedoch klitzekleine lokale und temporäre Schein-Grenzwertregelungen als gewünschter Maßstab für Grenzwertgesetze ganzer Nationen herangezogen werden, dann ist das zumindest unangemessen. Gleiches gilt, wenn aus einer Fülle von Untersuchungen immer nur das gleiche Handvoll zitiert wird, ohne zu erwähnen dass sie mit ihren Ergebnissen eher die Ausnahmen und vielleicht auch schon überholt sind. Ich habe das auf einem (Anti-)Mobilfunk-Vortrag von Prof. Buchner selbst erlebt, auch hat er dort mit Leukämieuntersuchungen um "Sender" aufgewartet und erst auf meine Nachfrage zugegeben, dass es dabei um Fernsehsender ging. Wobei er bei diesen Untersuchungen auch wieder die Hälfte weggelassen hat, nämlich jene, welche das Ganze deutlich relativieren.
Wenn nun diese Nachfrage nicht gekommen wäre, dann wären seine Zuhörer in dem Glauben heimgegangen, dass es bereits Untersuchungen zur Leukämie um Mobilfunkanlagen geben würde und ein Risiko erwiesen wäre. Ist eine derartige Suggerierung denn etwa ehrlich?

Derartigen Praktiken anzusprechen mögen manche als "Schlechtmachen" betrachten, ich jedoch nicht. Zumal von Seiten der Kritiker jedes vermeintliche Fehlverhalten der Mobilfunkindustrie sofort an den Pranger gestellt wird, selbst wenn die Info dazu aus einer Zeitung stammt und vielleicht auch gar nicht stimmt.
Im "Kampf gegen Mobilfunk" kann doch nicht jedes Mittel recht sein, ein bisschen Angemessenheit und Realitätsnähe sollte schon sein*. Auch wenn der andere Weg kurzfristig zu ein paar Unterschriften, Wählerstimmen, Kunden oder Mitgliederzuwachs führt. Doch das ist dann Meinungsmache und keine Information, das wissen viele nur nicht zu unterscheiden.

RDW

*: Manche werden das wohl nie begreifen, z. B. "nortorp". Dann wird eben auf Teufel komm raus Unsinn gebrabbelt, ohne jedem Ansatz der Erklärung oder gar richtiger Begründung. Hauptsache die Ideologie stimmt.

Tags:
, ödp, Desinformation, Leukämie, Realität, Tatsachenverdrehung, Buchner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum