Äußerung eines Lesers (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 31.01.2008, 19:28 (vor 5477 Tagen) @ KlaKla

Leser ...

Hättest du die Güte, Klaus, zu den "Äußerungen eines Lesers" etwas mehr zu sagen? Wieso stellt sie der Leser nicht selber ein, sondern du, und warum nur in Fragmenten?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum