Ist Handystrahlung gefährlich? (Allgemein)

Thomas, Dienstag, 28.08.2007, 00:10 (vor 5636 Tagen) @ Doris

Hallo Doris,

ich muß da mal nachfragen, geht es Ihnen wirklich darum

-weil es um die Klärung der Frage geht, ob es sich um
-ein Risiko handelt ja oder nein

oder aber um die Frage, warum verantwortliche Stellen nicht entsprechend handeln.

Für mich ist die Risikofrage längst beantwortet!
Experimentell ermittelte Schwellenwerte von Reaktionen biologischer Systeme
fangen schon bei sehr kleinen Feldstärken an. Zum Beispiel bedingte Muskelreflexe beim Menschen bei 0,0001 V/m ( oder 0,026 nW/m² richtig n=nano), Reaktionszeitbeeinflussung beim Menschen bei 0,001 V/m ( oder 2,65 nW/m²) im HF- Frequenzbereich natürlich.
Nachzulesen bei H. König, - nein nicht dem vom BfS - , sondern dem H. L. König, Unsichtbare Umwelt, der Mensch im Spielfeld elektromagnetischer Kräfte.

Natürlich wird man davon nicht zwangsläufig krank, aber ...

Fortsetzung folgt ..

Gruß Thomas


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum