Strahlt es unter der Antenne? (Allgemein)

michael, Montag, 30.04.2007, 13:39 (vor 5019 Tagen) @ helmut

Hallo Helmut,

das ist schon mehr als interssant. Es handelt sich um ein Giebeldach auf dem 2 Rundstrahler stehen (Vodafone). Inzwischen wurde um eine UMTS Anlage erweitert.

Den Belag habe ich jetzt nicht parrat, aber ich werde ein Foto nachliefern.
Die Maße kann ich jetzt nicht liefern, werde da vielleicht noch mal hingehen, um zu messen.

Noch interessanter ist, das es in der Schule 2 aktuelle Krebsfälle gibt, eine Lehrerin Anfang 40, vorriges Jahr verstorben und der Schulleiter, seine Tage sind auch gezählt, sagt der Arzt.

Einen Ort weiter auf dem Rathaus auch eine Rundstrahlanlage von Vodafone, ca, 15 Mitarbeiter, davon 4 Krebsfälle, eine gestorben, eine im Rückfallstadium zwei noch in Behandlung.

Den Prozentsatz 4 von 15 kann sich jeder selber ausrechnen.
Ich hatte mir mal die Mühe gemacht das Landratsamt (Gesundheitsamt) darauf aufmerksam zu machen, auf das Antwortschreiben warte ich heute noch, das interssiert dort keine Sau.

Auf einer Berbaude im Nachbarort ist 2005 der Wirt an Prostatakrebs verstoben.
Nun ist das ja nichts ungewöhnliches, ist ja ein allgemeines Problem.
70 Meter neben der Baude steht ein alter Stasihorchturm, den nach derWende die Telekom übernommen hat. Ausgestattet mit mittlerweile über 30 Antennen unterschiedlicher Nutzart. Auffällig war nur der excessive Verlauf der Krankheit.

Das sind nur 3 Fälle aus der unmittelbaren Umgebung , in meinem Heimatort haben wir eine T-Mobile Anlage in der Kirche, im Ortszentrum, Nutzungszeit jetzt das siebente Jahr. Zur Zeit ist in der Umgebung ein erhöhtes Sterbeaufkommen an Krebs angesagt.

Bewiesen ist damit natürlich gar nichts !!!, kann ja auch nicht, denn die Behörden kümmern sich um solche Auffälligkeiten nicht.

Da gibt es nur eine Antwort, die Grenzwerte werden eingehalten....man kann es bald nicht mehr hören.

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum