Vorschlag für Experiment (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 08.03.2007, 00:00 (vor 5314 Tagen) @ michael

dann müssten sie auch das GPS rauslassen, ich weiß nicht wie gut die Abschirmung solcher Geräte ist, aber da werkelt ein Prozessor drin mit 3-400 MHZ. Wer so empfindlich ist, sollte damit schon ein Problem haben. DAs könte das Ergebnis versauen

Wenn das so ist, dann müsste die Dame im Zuge der Vorbereitung Dosimeter und GPS ein paar Stunden am Körper tragen und Auskunft geben, ob sie Stresssymptome verspürt. Wenn ja, ist das Experiment geplatzt, wenn nein könnte es stattfinden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum