Vorsorgetipp, Strahlendosis bezogen aufs Handy (Allgemein)

michael, Freitag, 09.02.2007, 07:18 (vor 6341 Tagen) @ KlaKla

Schwachsinn deshalb, weil ich erst nach dem Konsum weiß, was ich mir da reingezogen haben, das ist doch keine Vorsorge...

Wenn Sie davon ausgehen, dass man durch Handytelefonieren ein Gliom bekommt, dann sollten Sie ganz auf Handygespräche verzichten.

davon gehe ich nicht aus, weil meine Telefonverhalten dafür sicher keinen Anlass gibt.
was die Basisstation anrichtet vor der ich seit 6 Jahren in 30 Meter Abstand sitze ist eine ganz andere Frage....

Aber wenn Sie davon ausgehen, dass es nur vielleicht zu einem Gliom kommen kann, dann sollten Sie unsere

Forderung unterstützen. Denn, die Frage, ob Handystrahlung ein Gliom zur Folge haben kann oder nicht, lässt sich nur durch Fakten beantworten. Und ein Fakt könnte dabei so ein Strahlendosisprofil sein. Und dafür ist die Mitarbeit der Handynutzer eine wichtige Voraussetzung. Die Betreiber kann man politisch dazu verpflichten.

Solange die Industrie die Politik bezahlt, wird keine Politik die Industrie zu was verpflichten.

Wenn Mobilfunkbefürworter unsere Forderung als schwachsinnig hinstellen, hätte ich dafür Verständnis, aber dass ein Standortgegner unsere Forderung bekämpft, erscheint mir doch sehr merkwürdig.

Ich finde das nicht merkwürdig, die Forderung nach vielen Stationen in kleinen Abständen ist eigentlich Betreiberfreundlich, weil die das auch wollen.
Nur nicht aus Gründen der Belastungsreduzierung, das ist denen ziemlich egal.
Die interessiert nur der gute Pegel der verkauft wird.
Eine Basis mit ungeregeltem BCC steht für mich lieber 1 km weit weg, als 30 Meter vor der Nase.

Wer meint in der Stube auf dem Sofa mit dem Handy telefonieren zu müssen, der soll auch eine höhere Belastung des Handys in Kauf nehmen. Aber ich will nicht wegen seinem Vorteil die Basis vor der Nase haben.

Ich brauch in der Stube keinen Handyempfang dort steht ein Festnetztelefon (mit Kabel natürlich).

Vielleicht verstehen sie jetzt meine Position und warum Standortgegner.

Mobilfunkgegner ist aussichtslos, der Wahn ist nicht mehr aufzuhalten.


.....es gibt zwei Dinge die Unendlich sind, das Universum und die Dummheit der Menschen, nur beim ersten bin ich mir nicht sicher.

A.Einstein

Tags:
Indoorversorgung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum