Facebook droht das Schicksal der Tabakindustrie (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 28.12.2021, 16:27 (vor 873 Tagen) @ H. Lamarr

Private Initiativen wie das IZgMF oder im konkreten Fall die Frauen, die in die Facebookgruppen von Impfgegnern eindringen, um Scharlatane aufzuspüren und ihnen das Handwerk zu legen, sind mMn ein Signal an staatliche Autoritäten, dem Missbrauch der Meinungsfreiheit mehr entgegen zu setzen als nur salonfähige "Aufklärung". Impf- und Mobilfunkgegner verursachen meiner Einschätzung nach Milliardenkosten, als noch schlimmer sehe ich, dass sie die Hilflosigkeit von Rechtsstaaten tagtäglich vor Augen führen, mit solchen Spaltpilzen souverän umzugehen.

In den USA ist die Politik anscheinend dabei, Facebook und Co. Daumenschrauben anzulegen. Ein Artikel im Handelsblatt vom 20. Dezember 2021 weckt zaghafte Hoffnung:

[...] Im Fokus der Politik stehen die Algorithmen – und damit die Kontrolle darüber, welche Inhalte die Nutzer bevorzugt angezeigt bekommen. Dabei geraten die Konzerne von beiden Seiten unter Druck.

Einerseits haben republikanische Staaten wie Texas und Florida Gesetze eingeführt, die es den Betreibern schwieriger machen sollen, Nutzer wegen politischer Inhalte zu sperren. [...]

Andererseits will der US-Kongress eher noch strenger reglementieren, welche Inhalte die Nutzer in den Netzwerken zu sehen bekommen. Denn ein Kernvorwurf in den Anhörungen lautete: Meta tut zu wenig, um seine Nutzer vor Falschinformationen, Radikalisierung und Suchtverhalten zu schützen. Das schade vor allem Kindern und Jugendlichen, deren Urteilskraft noch nicht so gut ausgeprägt sei.

Mehrfach schon zogen daher die Senatoren eine Parallele zur Tabakindustrie, die sich lange wider besseres Wissen um die gesundheitlichen Risiken des Rauchens gegen strengere Regeln gewehrt hatte. Der Demokrat Richard Blumenthal sagte, Facebook und Big Tech erlebten gerade das Gleiche wie einst die großen Tabakkonzerne. „Es ist ein Moment der Abrechnung.“ [...]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Tabakindustrie, USA, Facebook, Impfgegner, Spaltpilz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum