Prof. Walach: Kritik mit schönen Worten (Nachtrag) (Allgemein)

Schutti2, Freitag, 19.11.2021, 11:44 (vor 267 Tagen) @ Schutti2

Walach schreibt zu seines Mutters Buch:
"Ich lese das Buch aus der Perspektive eines milden Kritikers. Ohne Zweifel würden echte Kritiker, die sich selber unbetroffen wähnen, mit dickem Stift manches markieren, was ich überlese."

Ich nehm mal den Edding.
"Was ich als Nachteil des Buches empfinde, von dem ich hoffe, dass er in einer Zweitauflage bereinigt wird, ist die Tatsache, dass die Belege für die Behauptungen des Textes ohne Endnotenverweise einfach im Anhang aufgeführt sind, meist als Internetlinks."
Anders gesagt: In dem Buch wird Behauptung an Behauptung gereiht, und weder gleich im Text noch durch eine jeweilige Literaturangabe findet man die Belege.
Der Anhang des Buches reiht allerlei "Literatur" auf, zumeist sind dies Internetlinks.
Na bestens. So wie es der gewöhnliche Plagiator mit seinen weggelassenen Endnoten macht. Nur dass die Endnoten-losen Verweise wenigstens ordentliche Primärliteratur sind.

A propos.

"Außerdem sind viele Quellenangaben sekundär. Sie leiten zu Übersichten in Zeitschriften wie „Diagnose Funk“, bei denen dann die Originalarbeiten zusammengefasst und besprochen werden."

Diagnose Funk ist also keine "Verbraucherschutzorganisation" :rotfl: sondern eine Zeitschrift. Eine Internetzeitschrift.
Na ja, vielleicht, weil die auch Broschüren drucken und der Chef ein Drucker ist.
Herr Prof. Dr. Walach: Eine "Quellenangabe" in Form eines Web-Links zu diagnose:funk ist mit Augen-Zudrücken vielleicht Tertiärliteratur. Aber keine Sekundär-Quelle.
Denn dann wäre diagnose:funk, bzw. deren Besprechungen selektiv zusammengetragener Studien nämlich Primärliteratur.
Primärquellen sind immer noch die publizierten Studien selbst.


"Verlage wie Gräfe und Unzer, die vor allem publikumsorientiert sind, drucken nicht gern 30-seitige Apparate mit Belegen."

Ach ja seufz. Hätte Mutti doch bei Elsevier oder Springer verlegen lassen.
GU hat´s halt mehr mit Kochbüchern und Ratgebern für Welpen-Erziehung.

Tags:
Seilschaft, Mutter, Diagnose:Funk, Walach, Autor, Echokammer, Pseudo-Experte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum