EMF-Schummelärzte beleben hirntote Website (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 22.06.2021, 23:39 (vor 527 Tagen) @ H. Lamarr

Viel versäumt hat man wegen der fehlenden Umleitung nicht, wie heute ein Blick auf die jüngsten drei Meldungen der Leitseite zeigt. Neu (aus dem Jahr 2021) ist eine einzige Meldung vom 18. Juni 2021.

Da bin ich doch tatsächlich auf eine Schummelei der EMF-Alarmärzte hereingefallen. Denn die Corona-Meldung, die angeblich vom 18. Juni 2021 stammt, also taufrisch sein sollte, ist in Wirklichkeit ein alter Hut. Aufgefallen ist mir das erst, als ich in dem unscharfen Screenshot meines Postings vom 1. Mai 2021 die Meldung wiedererkannte. Eine Recherche im Webarchiv ergab schnell: Die EMF-Schummelärzte haben diese Meldung seit 1. August 2020 als letzten Schrei auf ihrer Leitseite. Seither ist keine neue Meldung hinzu gekommen! Um Aktualität vorzugaukeln, wurde lediglich das Datum der Meldung bis heute mehrfach verjüngt. Die beiden Screenshots zeigen als Beleg die Originalmeldung vom 1. August 2020 und eine Verjüngung vom 1. November 2020.

[image] [image]

Die vermeintlich aktuelle Website ist also in Wahrheit seit bald einem Jahr nicht mehr aktualisiert worden!

Es gehört schon eine ordentliche Portion Unverfrorenheit dazu, die offenbar in Agonie liegende Website mit dem billigen Trick der Datumsverjüngung Gelegenheitsbesuchern als quicklebendig zu verkaufen. Die hier erkennbare Manipulationsbereitschaft ist leider typisch für nicht wenige Repräsentanten der Anti-Mobilfunk-Szene, es hapert an Anstand und Ehrlichkeit :-(.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Aerzte, Strolche, Anonym, Mediziner, Impressum, Narrativ, Echokammer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum