Omnibus-Erhebung 2019: Lausige 7 % terrorisieren 60 % (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 12.09.2020, 00:05 (vor 807 Tagen) @ Gustav

[image]

In seinem Forum schreibt die Drama-Queen aus Schwarzenburg:

Lausige 7% terrorisieren gemäss dieser Statistik Ende 2019 diejenigen 60% der Bevölkerung, die Mobilfunk-Sendemasten für eher gefährlich halten. 18% davon sogar für sehr gefährlich. Letzterer Anteil ist seit 2011 von 11 auf 18% angestiegen!

Das ist selbstredend Quatsch, was sonst. Ein Blick auf die Grafik macht es deutlich. Die lausigen 7 %, die Mobilfunk für ungefährlich halten, sind das dunkelgrüne Balkenseqment rechts im Bild. Das hat Jakob noch richtig hingekriegt. Dann aber kommt der Dyskalkuliker ins Schleudern, denn seine 60 % sind nicht wie er behauptet Leute, die Mobilfunk für eher gefährlich halten, sondern die Summe von denen, die Mobilfunk für sehr gefährlich halten (18 %) und denen, die diesen für eher gefährlich halten (42 %). Ginge es nach unserem Rechenkünstler, halten nur 10,8 % der Schweizer Mobilfunk für sehr gefährlich (60 % x 0,18).

Sowieso blödsinnig ist es, den 7 % die 60 % entgegen zu halten, denn wenn überhaupt, dann terrorisieren die 7 % Sorglosen ihr Gegenstück, und das sind die 18 % Angsthasen. Oder aber 40 % Voll- und Halb-Sorglose terrorisieren 60 % Voll- und Halb-Angsthasen. Doch auch das stellt den tatsächlichen Sachverhalt auf den Kopf. Denn wenn hier einer andere terrorisiert, dann sind die Täter das Häufchen organisierter Mobilfunkgegner, und deren Waffe ist die Desinformation. So gesehen terrorisieren geschätzt höchstens 0,0001 % mindestens 99,9999 % des Schweizervolks :-).

Der Wirkungsgrad der Winzlinge ist allerdings enorm, gehen doch 18 % Voll-Angsthasen und 42 % Halb-Angsthasen auf ihr Konto. Gratulation zu dem Erfolg, auch wenn dieser sozial äußerst infam ist und auf der Welle mitschwimmt, dass alternative Fakten derzeit weltweit ohnehin Hochkonjunktur haben. Also nicht vergessen: die Erde ist flach. Das ist von der Flat Earth Society hinreichend belegt worden.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum