5G – vielleicht geht es wieder weg?! (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 30.10.2019, 23:37 (vor 639 Tagen) @ Trebron

Die Befürchter-Szene kommt mystisch und neu-religiös-daher (Geheimnis des Glaubens.): Früher war alles besser, alles Neue ist vom Übel, nur vegane Ernährung und Verzicht auf jeglichem Genuss und jegliche Freude kann den sicheren Weltuntergang noch ein wenig herauszögern.

Neue Technologien, alte Reflexe, formuliert von Kathrin Passig. Mein Favorit ist Nummer 4:

1. Wozu soll das denn gut sein?
2. Wer will denn so was?
3. Nur seltsame Gestalten oder privilegierte Minderheiten wollen das Neue.
4. Vielleicht geht es wieder weg.
5. Dadurch ändert sich gar nichts (Es ist nur ein Spielzeug, damit ist kein Geld zu verdienen, die Nutzer haben einander nichts mitzuteilen).
6. Das Neue ist nicht gut genug.
7. Schwächere können nicht damit umgehen.
8. Schlechte Manieren
9. Schädlicher Einfluss auf das Denken, Schreiben und Lesen.

Die Langfassung von Passigs Auseinandersetzung mit den neun Standardargumenten der Befürchter-Szene gibt es <hier>.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum