Herrenberg: "Grüne" gewinnen drei Sitze hinzu (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 28.05.2019, 17:37 (vor 197 Tagen) @ Dorfreporter

Zum Abschluss der Erfolgsbilanz noch ein aufschlussreiches Bonmot, das dem Fraktionsvorsitzenden der "Grünen" im Herrenberger Stadtrat anlässlich seiner jüngsten Haushaltsrede gelang. Ganz ungezwungen führte er das "Schweizer Bundesamt für Strahlenschutz" als Belastungszeugen ins Feld. Nur, ein solches Amt gibt es in der Schweiz nicht ...

Waren bislang fünf "Grüne" im Gemeinderat von Herrenberg vertreten, sind es nach der Gemeinderatswahl am vergangenen Sonntag künftig acht. Diagnose-Funker Jörn Gutbier zieht mit dem drittbesten Stimmenanteil bei den "Grünen" wieder in den Rat ein. Um ein Haar wäre dies mit Alfred Steinki auch dem zweiten Baubiologen in Herrenberg gelungen, ihm fehlten nur rd. 240 auf seine 4'050 Stimmen, um in der Wählergunst auf Platz acht der grünen Liste vor zu rücken.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum