Dersees Erben: Elektrosmog-Report nun von Diagnose-Funk (Allgemein)

Gast, Mittwoch, 17.04.2019, 06:43 (vor 3 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug März 2019: Nach Jahrzehnten verdienstvoller Herausgeberschaft musste Thomas Dersee aus persönlichen Gründen die Herausgabe von Strahlentelex / Elektrosmog-Report beenden. Unbestechlich analysierte dieser Fachinformationsdienst im Teil Strahlentelex im Bereich der ionisierenden Strahlung die Atompolitik der Bundesregierung, die Unfälle in Tschernobyl und Fukushima. Im Bereich der nicht-ionisierenden Strahlung wurde Monat für Monat im Elektrosmog-Report die Studienlage ausgewertet.

Wer die Ausgaben der letzten 25 Jahre Industrie unabhängiger Forschungsauswertung im Bereich der Nieder- und Hochfrequenz durchblättert, dem wird klar: v.a. die Risiken der Mobilfunkstrahlung waren schon immer bekannt. Auch die Kontroversen um die Verfälschung der Forschungslage wurden mit scharfer Feder kommentiert. Es ist ein Vertrauensbeweis an diagnose:funk, dass Thomas Dersee uns alle Rechte am Elektrosmog-Report übergab mit der Bitte, dass das Biologenteam weiter in eigener Entscheidung die Studienlage auswertet und kommentiert.

Den Elektrosmog-Report wird es zunächst nur als Online-Ausgabe zum kostenlosen Download auf der Datenbank www.EMFData.org geben. Printausgaben können über den diagnose-funk Online-Shop als Print on demand bestellt werden. Die weitere Herausgabe, die Bezahlung der Redaktion, der professionelle Satz, sind mit Kosten verbunden. Um eine kontinuierliche Herausgabe abzusichern, hoffen wir auf Ihre Spende. Denken Sie daran beim Download.

Redaktion: Isabel Wilke und Roman Heeren

Tags:
Ruhestand, Wilke, Dersee


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum