Alu-Sombrero, toller (Allgemein)

hans, Freitag, 08.02.2019, 23:51 (vor 990 Tagen) @ H. Lamarr

Dein Einfallsreichtum und praktisches Geschick ist bemerkenswert.

Danke :-)

Die Funktionsweise dieses Muskle-Satellitennetzwerks ist mir aber noch nicht ganz klar. Damit ein 6G- oder 7G-Handy die 350 km hoch am Himmel vorbeiflitzenden Satelliten-Basisstationen erreichen kann, müsste es, bei Trägerfrequenzen zwischen 30 GHz und 50 GHz gefühlt 1 kW Strahlungsleistung zuwege bringen.

Dein Einfallsreichtum lässt mich hingegen etwas zweifeln. Die Lösung ist längst vorhanden und liegt, gut weggesperrt, in den Schubladen der Mobilfunkbetreiber. Die wollen sich ihr Geschäft ja nicht selber versauen. Musk wird die Macht und die Kohle haben um es umzusetzen.
Die Lösung ist naheligend und einfach: Telefonie mittels stehenden Gravitationswellen. Glaubst Du nicht? Hier geht es weiter, denn der Evi sowie dem Gigaherz-Vorstand sind "sehr zuverlässige Personen bekannt, die bei der Vorführung in Bad Tölz persönlich dabei waren, sie mit eigenen Augen und Ohren mitverfolgt und sogar mit Fotos dokumentiert haben".
Und auch Tilly weiss besonderes über diese zukunftsweisende Technik zu berichten.
Überzeugt?

--
Hunde die bellen beissen nicht. Wuff.
Ein Gnadenschuss wäre eine schnelle und menschliche Lösung (Zitat Eva Weber, München)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum