Erlenbach, erneut schlägt das Thema Mobilfunk hohe Wellen (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 11.07.2018, 13:04 (vor 158 Tagen) @ Spatenpauli

Auszug Main Echo

... Feuerwehrhaus und alte Schule liegen nicht außerhalb der Bebauung. Der Bauausschuss befasste sich trotzdem mit der Anfrage, weil der Stadtteil Mechenhard laut Mobilfunklückenbericht des bayerischen Wirtschaftsministeriums eine der wenigen Lücken im Landkreis Miltenberg aufweist. Die Telekom sehe keine andere Möglichkeit zur Verbesserung der Mobilfunkversorgung in Mechenhard als die beiden genannten Gebäude, berichtete Bürgermeister Michael Berninger (CSU) von dem Schreiben der Telekom. Ein ebenfalls von der Telekom angefragter Privateigentümer am südlichen Ortsrand Richtung Klingenberg habe abgelehnt.

Die Stadt hatte daraufhin mit Sportplatz und Hochbehälter zwei Alternativen angeboten. Diese lehnte die Telekom aber aus technischen Gründen ab. Der Sportplatz liege zu niedrig und sei zu weit entfernt. Am Wasserbehälter in Streit sei ein Mastbau von mindestens 40 Metern Höhe nötig, andere Funkstandorte würden durch eine dortige Antenne gestört. In beiden Fällen sei jeweils auch nur eine Antenne möglich, bemängelte die Telekom.

Die Stadt will nun noch einmal bei dem Privateigentümer anfragen, warum er abgelehnt hat und hofft auf Meinungsänderung.

Kommentar: Kopfloses Agieren. Kein Wunder, bei der Vorlage der Stadträte, dass Privateigentümer ablehnen. Die Stadträte sollten sich besser informien und nicht dem Blödsinn selbst ernannter Strahlenphobiker trauen. Die Strategie von Ulrich(-Raithel), "Sendemasten an den Stadtrand", beflügelt lediglich sein Gechäftsmodell und generiert Aufträge für Baubiologen. Diese übernehmen später die Abschirmung von Immobilien bei Besorgten. In Großstädten ist der Nonsens von Herrn Ulrich nicht erfolgreich und erstaunlicherweise, sterben die Leute da nicht signifikant früher. Auch ist kein objektiver Zuwachs bzgl. Krebserkrankungen bekannt. Kein erhöhtes Auftreten von Herzerkrankungen, Hirntumor oder Tinitus. Klingelt`s.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Medien, Standortvermieter, Gemeinde, Erlenbach


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum