Mehrfach rechtskräftig Verurteilte ... (Technik)

spatenpauli @, München, Dienstag, 10.07.2018, 18:55 (vor 13 Tagen) @ spatenpauli

Die "kriminelle Organisation", von der Jakob redet, ist mir ein Rätsel. Zuerst dachte ich, er meint damit das IZgMF. Da wir jedoch noch nicht einmal ein Verein sind, sondern nur zwei engagierte Privatleute aus München (meine Frau und ich), muss der Bannstrahl des Häuptlings wohl auf andere gerichtet sein, zumal meine Frau mit meiner Anfrage beim BfE nicht das geringste zu tun hat. Hält Jakob schon ein ihm widersprechendes Ehepaar für eine kriminelle Organisation? Mensch Meier, das wäre zu viel der Ehre, eine derartige Aufblähung erfuhren noch nicht einmal Bonnie und Clyde.

Ogottogott, Jakob meint tatsächlich meine ganz und gar unschuldige Frau und mich! Etwas weiter unten in seinem Pamphlet schreibt er:

Um dieses Horrorszenario mit mehreren bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Menschen und lebenslänglich mit schwersten Brandwunden verstümmelten Überlebenden zu dementieren, muss nun unser Bundesamt für Energie die in München domilizierte Auftragsmobbing- und Rufmordagentur des Stephan und der Heidrun Schall zu Hilfe nehmen. Dass es sich bei diesen Leuten um in Deutschland wegen Mobbing und Rufmord mehrfach rechtskräftig Verurteilte handelt, scheint das Bundesamt für Energie nicht zu stören.

Tja, was soll ich dazu noch sagen, was nicht schon längst gesagt ist?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Querulant, Kriminelle, Cyber-Mobbing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum