Peddlers of junk science (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 21.12.2017, 20:16 (vor 692 Tagen) @ Alexander Lerchl

Schockierende Nachrichten: Chris Portier, wahrlich kein Unbekannter auch in der EMF-Community, hat offenbar ein Riesenproblem. Nach diesem Bericht hatte er engste Verbindungen zu zwei Kanzleien, die gegen Monsanto Klagen vorbereiteten und wurde dafür großzügig bezahlt. Der Vertrag wurde in derselben Woche unterzeichnet, als die IARC ihre Klassifikation veröffentlichte, so der Bericht.

Prof. Zaruk hat Portier anscheinend schon seit ein paar Monaten auf dem Kieker. Dies ist in der Washington Times nachzulesen (Meinungsartikel), in dem auch die IARC ungewöhnlich scharf angegriffen wird als Agentur, die mit Pseudowissenschaft hausieren geht.

Hintergrund
Chris Portier in den Medien

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Monsanto, Portier, Zaruk


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum