Mobilfunkgegner: unseriöse Aufklärung an Schulen (Allgemein)

Trebron, Donnerstag, 28.09.2017, 19:51 (vor 692 Tagen) @ H. Lamarr

Spatenpauli schreibt:
<< Ich finde das ganz übel, wie sich die Gegner immer wieder an Kinder und Jugendliche heranmachen und versuchen, deren Hirn mit Zeugs zuzustopfen, … >>
Bis hier volle Zustimmung.
Weiter:
<< So gesehen ist das auch ein Versagen der Schulleitung, die sich Mist wie "Das Strahlenkartell" unterjubeln lässt, ohne zuvor einmal hingeschaut zu haben. >>
Sofern von mir richtig gelesen, werden die beiden Veranstaltungen vom „Mobilfunk Bürgerforum e.V. Neckartenzlingen“ angeboten.
http://www.mobilfunk-buergerforum.de/home/home-p-neckartenzlingen-alles.php

Das örtliche Schulzentrum ist daran nicht beteiligt. Neckartenzlingen ist eine kleine Gemeinde, die mangels gemeindeeigener Säle und Hallen den örtlichen Vereinen eben außerhalb der Unterrichtszeiten die Schul-Aula zur Verfügung stellt. Bei diesen Vereins-Abendveranstaltungen verantwortet die Schule einfach nichts.
Ob es sich bei den beiden Veranstaltungen um die allerletzten Zuckungen einer schon länger fast toten BI handelt, kann ich aus der Ferne nicht beurteilen.

(Peinlich allerdings, dass in 2012 der hier nicht ganz unbekannte Jörn Gutbier über „Verantwortungsvollen Umgang mit Mobilfunk“ referiert hat (siehe obiger Link). Und wenn man auf „mehr dazu“ geht, findet man ein PDF, in dem wahrlich die Schulleitungen eingeladen haben. Hoffentlich ein einmaliger Ausrutscher und der dürfte verjährt sein ;-) …)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum