Garmisch-Partenkirchen unter Druck (Allgemein)

Gast, Dienstag, 06.12.2016, 19:43 (vor 924 Tagen)

Garmisch-Partenkirchen - Durch ihr couragiertes Eintreten haben Anwohner verhindert, dass die Telekom auf einem Haus an der Törlenstraße 24 - 26 einen Funkmast errichten kann. Schützenhilfe erhielten sie vom Bauausschuss, der das Vorhaben einstimmig ablehnte. Doch der Telekommunikationskonzern gibt nicht auf. Wahrscheinlich zieht er vor Gericht.

Irgendwie erinnert dieser Kampf an die Geschichte von David gegen Goliath. Im Alten Testament steht, wie der kleine David einen Riesen zu Fall bringt. Analog dazu haben besorgte Bürger, die in der Umgebung der Törlenstraße im Ortsteil Garmisch zu Hause sind, die Deutsche Telekom, die sicherlich zu den Giganten der Telekommunikationsbranche zählt, zwar nicht besiegt und in den Staub fallen lassen, aber gestoppt – zumindest vorerst.

Von der Deutschen Funkturm, einer 100-prozentigen Telekomtochter, wollte das Bonner Dax-Unternehmen eine Mobilfunkantenne auf dem Haus Toerlenstraße 24 - 26, das der GBW gehören soll, errichten lassen. Die Mieter wussten davon allerdings nichts. Per Zettel informierte sie der Hausmeister. Weiter ...

RA Frank Sommer kommt ins Spiel und berät den Gemeinderat. Dieser soll das Umweltinititut München beschäftigen.

Protest gegen Telekom-Pläne: Gutachten in Auftrag gegeben

Die Anwohner sind gegen den geplanten Telekom-Masten auf einem Haus an der Törlenstraße. Der Bauausschuss hatte das Vorhaben ebenso bereits abgelehnt. Zu früh. Jetzt gibt er ein Gutachten in Auftrag.

Die Anwohner, die rund um das Haus Törlenstraße 24 - 26 leben, auf dem die Deutsche Telekom einen Funkmast errichten möchte, dürfen wieder hoffen, dass ihr Protest doch erfolgreich ist und die Mobilfunkanlage verhindert werden kann. Der Bauausschuss des Garmisch-Partenkirchner Gemeinderats beschloss in seiner Sitzung am Montag, eine sogenannte orientierende technische Untersuchung in Auftrag zu geben. Er folgte damit einer Empfehlung von Frank Sommer (München), der seit 15 Jahren als Fachanwalt im Bereich Mobilfunk arbeitet und der schon die Gemeinde Uffing erfolgreich beraten hat. Weiter ...

Tags:
Umweltinstitut München, Druck, Wutbürger, Merkur, Sommer, Boulevardpresse, Gemeinderat, Garmisch-Partenkirchen, Törlenstraße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum