Die Furche: Schreiduell ohne Gegner (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 20.09.2016, 12:39 (vor 1153 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug aus der Filmkritik von Thomas Taborsky:

Unfassbar reißerische Gangart

Als Aufdecker, der bei seinen umfangreichen Recherchen bis in den konspirativen Bereich gezwungen wird, inszeniert sich Scheidsteger zum Mitprotagonisten und Wahrheitshelfer, den ein abgedroschener B-Krimisoundtrack begleitet. In fast jeder Hinsicht fährt „Thank You For Calling“ eine unfassbar reißerische Gangart: Interviews frieren mehrfach ein, um Kernaussagen donnernd Schwarz auf Weiß einzublenden, nachdrückliche Kommentare wie „Die Antwort ließ tief blicken“ sind Standard, und rührig wälzt er die persönlichen Seiten „seines“ Teams aus. Es ist ein Schreiduell, ohne dass ein Gegner anwesend wäre, ein Film, der da
rüber seine Beweisführung und seine Aussage 
in Mitleidenschaft zieht.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Filmkritik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum