Mobilfunkmast in Mertesdorf: Manipulation durch Medien (Medien)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 22.12.2015, 18:40 (vor 1343 Tagen) @ KlaKla

... Immer wieder stehen die Mobilfunkmasten im Verdacht, für eine gesundheitsschädliche Strahlenbelastung der Anwohner zu sorgen.

Quatsch. Nur bei verängstigten Anwohnern ist dies so, die Forschung sieht schon seit Jahren kein Risiko mehr. Wer sich seriös informiert und die dilettantischen Webseiten von Anti-Mobilfunk-Vereinen als unqualifiziert erkennt, der muss keinerlei Ängste vor Sendemasten aushalten.

Selbst die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft Mobilfunkstrahlung neuerdings als "möglicherweise krebserregend" ein, wie sich aus einer Bewertung der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC), die unserer Redaktion vorliegt, ergibt.

Angeberei. Was "der Redaktion vorliegt", kann sich jeder "Depp" mühelos aus dem Internet besorgen.

Auch das Bundesamt für Strahlenschutz stellt derzeit fest, daß nach dem heutigen wissenschaftlichen Kenntnisstand bei Einhaltung der Grenzwerte zwar keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch hochfrequente Mobilfunstrahlung zu erwarten sind, sich jedoch Unsicherheiten ergeben hinsichtlich möglicher langfristiger Wirkungen.

Krampfhaft. Wer immer auch diesen Käse bei regioportal24 verzapft hat, man merkt ihm seine Gesinnung deutlich an. Ein sicheres Indiz für schlechten Journalismus.

... In England haben 176 Poizeibeamte Klage gegen ihren Arbeitgeber erhoben, weil sie Zusammenhänge zwischen der dort „Airwave“ genannten Tetra-Funktechnik und den bei ihnen plötzlich aufgetretenen, zum Teil schweren Erkrankungen (u.a. Krebserkrankungen) vermuten. Derzeit wird in England ein Ausstieg aus der TETRA-Technik für 2016 diskutiert, wenn der Vertrag mit dem Anbieter "Airwave" ausläuft.

Bodenlos. Nur die Dümmsten greifen noch auf dieses längst widerlegte Argument zurück. Ich frage mich: Hat der Autor dieses Textes drei oder vier Minuten Zeit zum Recherchieren gehabt?

Quelle: Regioportal24, Wittlich

Nein danke. Solche "Informationsquellen" braucht kein Mensch.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Verantwortungslos, Desinformation, Alarmist


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum