Mobilfunkmast in Mertesdorf: Manipulation durch Medien (Medien)

KlaKla, Dienstag, 22.12.2015, 08:00 (vor 3074 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Dienstag, 22.12.2015, 08:42

Neuer Mobilfunkmast in Mertesdorf erhitzt die Gemüter

... Immer wieder stehen die Mobilfunkmasten im Verdacht, für eine gesundheitsschädliche Strahlenbelastung der Anwohner zu sorgen. Selbst die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft Mobilfunkstrahlung neuerdings als "möglicherweise krebserregend" ein, wie sich aus einer Bewertung der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC), die unserer Redaktion vorliegt, ergibt. Auch das Bundesamt für Strahlenschutz stellt derzeit fest, daß nach dem heutigen wissenschaftlichen Kenntnisstand bei Einhaltung der Grenzwerte zwar keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch hochfrequente Mobilfunstrahlung zu erwarten sind, sich jedoch Unsicherheiten ergeben hinsichtlich möglicher langfristiger Wirkungen.

... In England haben 176 Poizeibeamte Klage gegen ihren Arbeitgeber erhoben, weil sie Zusammenhänge zwischen der dort „Airwave“ genannten Tetra-Funktechnik und den bei ihnen plötzlich aufgetretenen, zum Teil schweren Erkrankungen (u.a. Krebserkrankungen) vermuten. Derzeit wird in England ein Ausstieg aus der TETRA-Technik für 2016 diskutiert, wenn der Vertrag mit dem Anbieter "Airwave" ausläuft.

Quelle: Regioportal24, Wittlich

Vorsorgeempfehlungen des BfS weiterhin sinnvoll und notwendig
Obwohl die Ergebnisse der INTERPHONE-Studie generell kein erhöhtes Risiko für Hirntumoren oder Tumoren des Hörnervs durch langandauernden Gebrauch von Mobiltelefonen zeigt, bleiben Unsicherheiten bei intensiver Handynutzung und bei möglichen Auswirkungen auf Kinder. Die Vorsorgeempfehlungen des BfS zur Nutzung von Mobiltelefonen sind daher nach wie vor sinnvoll und notwendig. Insbesondere sollte die Nutzung von Handys durch Kinder auf das Notwendigste beschränkt bleiben.

Allerdings bestehen nach wie vor Unsicherheiten in der Risikobewertung, die durch das Deutsche Mobilfunk-Forschungsprogramm nicht vollständig beseitigt werden konnten. ...

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Manipulation, Journalisten, Alter Wein


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum