Unlauterer Lobbyismus der ÖDP diesmal in Friedberg ? (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 18.10.2015, 14:18 (vor 1463 Tagen)

Ein Experte erklärt, welche Möglichkeiten die Politik hat, die Wahl von Antennenstandorten zu beeinflussen. ...

Anlass für die Diskussion ist der geplante Mobilfunkmast bei Haberskirch. Unmittelbar neben dem Wasserturm, der bereits als Antennenstandort genutzt wird, plant die Telekom einen 45 Meter hohen Mast, um die umliegenden Stadtteile mit UMTS- und LTE-Standard versorgen zu können. In Stätzling, Haberskirch und Wulfertshausen gab es darum Sorge vor einer Zunahme der Strahlenbelastung. Einem von der Stadt in Auftrag gegebenen Gutachten liegt sie im Bereich der Wohnbebauung aber unterhalb von acht Prozent des höchsten zulässigen Werts für elektrische Feldstärke. ...

Auch wenn die Stadt also keine Handhabe gegen den neuen Antennenstandort hat, will sie für die Zukunft gerüstet sein. Wie das gehen könnte, darüber berichtete Hans Ulrich vom Umweltinstitut München im Planungs- und Umweltausschuss. Die als strahlenkritisch eingeschätzte Forschungseinrichtung berät zahlreiche Kommunen im Umgang mit den Mobilfunkbetreibern. ...

„Wir sollten die ersten Schritte einleiten, denn wir wissen nicht, wann die nächsten Anträge kommen“, sagte Hubert Nießner (ÖDP) ...

Quelle: Augsburger Allgemeine

Kommentar: Das Umweltinstitut München ist keine Forschungseinrichtung, lediglich ein privater Verein mit kommerziellem Interesse zum Thema Mobilfunk. Die Beratung von Kommunen/Gemeinden ist eine seiner Einnahmequellen. Hier von einer unabhängige Beratung zu schreiben/sprechen ist irreführend/falsch.

Anfangs des Jahres wurde ein Gutachten erstellt: Erweiterte Kurzfassung der Ergebnisse von Immissionsmessungen und Prognose an mehreren Positionen im Bereich der Stadt Friedberg (Verf. R. Modt, Dipl.-Ing., März 2015)

Verwandte Threads
Mobilfunk-Sendemast: Druck auf die Gemeinde Aschaffenburg
Vorbildlicher Lobbyismus durch Stephanie Zeller - Ödp
Klaus Buchner wirbt ungeniert für Mobilfunk-Standortkonzepte

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
ödp, Lobbyismus, Umweltinstitut, Ulrich


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum