Pseudowissen vermarkten: Keck vs. Meyl (Technik)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 31.05.2015, 22:17 (vor 2743 Tagen) @ Gast

Die Meyl'schen Skalarwellen

Nur wissenschaftliches Fehlverhalten oder irreführende Vermarktung von Pseudowissen?
von Dr. rer. nat. Klaus Keck

Professor Meyl vermarktet Demo- und Experimentiersets für 800.- EUR bzw. 1400.- EUR mit denen angeblich eine überall im Raum vorhandene Raumenergie nachgewiesen werden kann. In dieser Dokumentation zeige ich, daß Meyl in eklatanter Weise gegen die wissenschaftliche Redlichkeit verstößt und begründe, warum ich der Meinung bin, daß Meyl die Käufer seiner Sets, die Teilnehmer an seinen Seminaren und die Käufer seiner Bücher in die Irre führt. weiter ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Skalarwellen, Pseudowissenschaft, Meyl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum