Experimente zum Nachweis von Skalarwellen (Technik)

Gast, Dienstag, 15.07.2014, 23:49 (vor 3062 Tagen)

Prof. K. Meyl hat einen Miniatur-Nachbau des Magnifying-Transmitters von Nikola Tesla entworfen und behauptet, dass an diesem Aufbau wesentliche Aussagen von Nikola Tesla nachvollzogen werden können, z.B.: verlustfreie Übertragung von Energie, Energieübertragung mit Lichtgeschwindigkeit, Overunity-Effekt.

Die Versuche von Prof. Meyl konnten zunächst mit den von ihm behaupteten Ergebnissen nachvollzogen werden. Genauere Untersuchungen des Aufbaus zeigten allerdings, dass die Effekte auf stehende elektromagnetische Wellen auf einer Lecherleitung zurückgeführt werden können. Die Annahme von longitudinalen Skalarwellen zur Erklärung der Ergebnisse ist nicht erforderlich.

Experimente zum Nachweis von Skalarwellen
Versuche mit einem Tesla-Nachbau von Prof. Konstantin Meyl
(PDF, 14 Seiten)

Analyse eines Teslaschwingkreises
oder: Was ist dran an Skalarwellen?
(PDF, 42 Seiten)

Quelle: Göde-Stiftung

Tags:
Skalarwellen, Longitudinalwellen, Meyl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum