Eine unqualifizierte Meinung aus Finnland zieht in die Welt (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 30.08.2014, 14:02 (vor 3083 Tagen) @ H. Lamarr

So, jetzt reicht's mir. Ich werde nicht noch mehr Zeit investieren einem Mann zu entgegnen, der öffentlich Stuss behauptet, und dessen unqualifizierte Meinung auch noch in Fremdsprachen übersetzt wird. Was immer die Motive der Übersetzer gewesen sein mögen, ehrenhafte können es mMn nicht gewesen sein.

Der Vollständigkeit halber: Olli liebäugelt mit der beliebten Verschwörungsthese, die Zwillingstürme des WTC in New York seien nicht durch die Terrorangriffe zum Einsturz gebracht worden. Dieses Beispiel ist die Google-Übersetzung eines Eintrags auf seiner Website. Auch Ollis Wikipedia-Eintrag macht auf dessen Affinität mit 9/11 aufmerksam.

Ich meine, dies erklärt zu einem guten Stück seine (verschrobene) Meinung über die Mobilfunkdebatte.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
, Verschwörungstheorie, Uebersetzung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum