Plausibilitätstest (Esoterik)

Robert, Donnerstag, 03.07.2014, 20:34 (vor 1984 Tagen) @ Der Rutengeher

Biber zum Beispiel sind auch Strahlensucher!

Ihresgleichen behauptet ja auch, dass es Strahlensucher und Strahlenflüchter gibt in der Tier und Pflanzenwelt.
Hätten Sie da mal eine aktuelle Auflistung? Nur zur meiner Weiterbildung.

Wenn ich schon so nett :-) gefragt werde, dann will ich der Neugier mal auf die Sprünge helfen

Es sagt der Österreichische Verband für Radiästhesie&Geobiologie, dass zu den Strahlenflüchtern ua Gerste, Weizen und Sonnenblumen gehören.
Um diese These zu überprüfen würde ich ein möglichst homogenes Feld mit den genannten Pflanzen anbauen. Dann müsste man eigentlich klar sehen, dass oberhalb der bösen Erdstrahlen die Pflanzen schlechter wachsen. Ziemlich einfacher Versuch.
Zum Glück gibt es zahllose solche Gersten-, Weizen, Sonnenblumenfelder seit Jahrzehnten in der Landwirtschaft.

Frage: hat schon mal jemand beim Fliegen Linien in Feldern gesehen, die nicht von Traktoren herrühren? Also ich nicht.

Oder geht es den Pflanzen wie Ihnen beim GWUP-Test? Dass nämlich so viele Störungen da sind und die Pflanzen letztlich nicht mehr wissen, ob sie gestört wachsen müssen oder nicht?
Alle gestört. Wäre auch ne Möglichkeit.

Aber dann hätte der Bauernverband Geld wegen Ernteausfall gefordert. Also eher nicht.

--
Niemand ist unnütz.
Man kann zumindest noch als schlechtes Beispiel dienen.

Tags:
Erdstrahlen, Radiästhesie, Bauernfängerei, Aberglaube, Curry-Gitter, Bauernverband, Okkultismus, PSI-Test


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum