Trower-Tag: dickes Blut (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 06.06.2014, 10:01 (vor 2256 Tagen) @ KlaKla

Kein Echo auf diese Veranstaltung dabei wurde über unterschiedliche Kanäle Werbung betrieben. Soweit ich das betrachte, hat auch keiner Interesse seiner Leserschaft über den Inhalt weiter zu informierten.

Ich könnte mir vorstellen, die sind noch in Schreckstarre. Denn wenn diese Verlautbarungen tatsächlich von Mr. Trower kommen, dann dürften selbst Hartgesottene unter den abergläubischen Gesundheitsaposteln betreten geschluckt haben. Und Herr Geissler darf wieder feststellen: Wer sich jetzt hinstellt und vor den Gefahren des Mobilfunks warnt, dem ergeht es wie den Propheten im alten Israel: Er wird verlacht, beschimpft, bekämpft – oder einfach nicht wahrgenommen. Nur, so ist das eben, wenn man Spinner, die sich für Experten halten, ans Mikrofon lässt.

Aus meiner Sicht war Barrie Trower in Bad Krozingen die falsche Besetzung. Der Mann, der keinen PC hat, noch mit Tinte schreibt und sich seinen Ausführungen zufolge mit dem hese-project angefreundet hat, gehört mit der Parole ...

Personal or domestic (house) shielding is the only solution

... auf Baubiologen-Tagungen.

Dort kann er dann auch verkünden, dass alle Welt nach Methoden sucht, die Einwirkung von Funkstrahlung am Blutbild eindeutig festzustellen, seine kanadische Freundin Magda Havas habe diese Herausforderung jedoch schon gemeistert: Sie macht Funkeinwirkung an der Viskosität des Blutes fest (vergl. Motoröl 10W-30).

Original Trower-Ton (Frage & Antwort):

11. Which blood and urine parameters clearly show that the affected person is irradiated?

As above – Magda Havas' website – basically the viscosity changes.

Mich allerdings beschleicht dabei das ungute Gefühl, die Grundlage von Havas' sensationellerm Bluttest wurde vor rund zehn Jahren in einem Gymnasium in Spaichingen gelegt.

Aus meiner Sicht ist Barrie Trower beim hese-project in besten Händen: Was sich sucht, findet sich.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Schadensbegrenzung, Trower


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum